Segeln vor Sonnenaufgang - Südwindregatta am 4. August

Liebe AYM-Teilnehmer,

Dieter Lingelbach vom SWB lädt Euch zur Südwindregatta ein:

Am 4. August noch vor Sonnenaufgang soll es wieder losgehen mit der legendären Südwind-Regatta vor St. Alban.

Warum Südwind?! Der Meteorologe Dr. Peter Winkler, von 1993 bis 2005 Leiter des meteorologischen Observatoriums auf dem Hohenpeißenberg, erklärt es so: Auslöser des Phänomens seien die engen Täler bei Innsbruck und Garmisch, bei deren geringer „Füllmenge" mit Luft bereits eine kurze Sonneneinstrahlung genüge, um diese zu erhitzen und nach oben zu treiben. „Dann entsteht dort an sonnigen Tagen ein leichtes Tiefdruckgebiet, und dieses zieht Wind von außerhalb an." Spätabends drehe dann die Windrichtung. Insgesamt komme das „alpine Pumpen" an rund 40 Prozent der Tage zwischen April und August vor, vereinzelt schon ab Februar.

Gesellschaftlicher Höhepunkt des Events ist die "Bar zum Krokodil" am Vorabend nach der Steuermannsbesprechung: gutaussehende Einheimische schlendern die Hafenmole entlang mit frischen Caipis und tauschen sich über das Leben aus. Ein Muß für jeden Ammerseesegler!

In diesem Sinne - lasst Euch das nicht entgehen und meldet gleich beim Segelverein Weiß-Blau!

Mit seglerischen Grüßen

Yvonne

Über uns

Wir verstehen uns als Service für die Regatta-Segler am Ammersee. Die Segelvereine und deren Segler stehen im Mittelpunkt unserer Ammersee Yardstick Meisterschaft.

Kontakt zu uns

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!