Hinkelsteinregatta 2019 läutet die Ammersee-Yardstick-Meisterschaft ein

Die durch den TSV Utting Wassersport am 18.05.2019 ausgerichtete Hinkelsteinregatta 2019 als erster Lauf der diesjährigen Serie ist gut über die Bühne gegangen.

Nach der Steuermannsbesprechung um 10 Uhr war eine mehrstündige Wartezeit erforderlich, bis sich der Wind entschließen konnte, seine Pause zu beenden. Die Wartezeit konnte aber mit Weißwürsten und Brezen aus der Vereinsgaststätte gut überbrückt werden.

Um Punkt 15 Uhr gelang der Start auf Anhieb, 5 Minuten später wurden die separat gewerteten Kats losgeschickt. Bei durchschnittlich etwa 7 Knoten Wind vorwiegend aus NNO wurden die vor Eching, Riederau und zwischen Rieder Eck und Breitbrunn liegenden Tonnen gerundet, Ziellinie war die ursprüngliche Startlinie. Das Finden der Tonnen war teilweise nicht ganz leicht, zumal auch noch die Regattabahn der ASC-H-Boot-Regatta durchquert werden musste. Letztlich waren die Bedingungen aber für alle weitestgehend gleich.

Das absolut schnellste Schiff (Bichler/Bichler, Dolphin 81) benötigte für die Langstrecke etwas weniger als 2:06 h, was nach berechneter Zeit allerdings nur für Platz 8 reichte.  Gesamtsieger in dem dicht beieinander liegenden Feld wurden Schreiber/Schauer/Raab auf einer Dehler 29. Nach berechneter Zeit trennten den Ersten und den Letzten, mit Ausnahme eines mit massiven technischen Problemen kämpfenden Nachzüglers, lediglich rund 21 Minuten!

Den gelungenen Abschluss fand die Veranstaltung mit einer gut besuchten Siegerehrung und leckerem Essen aus unserem unter italienischer Flagge segelndem Vereinsheim Osteria Porto Bello.

Ralf Stief

Vorstand

TSV Utting Wassersport

Über uns

Wir verstehen uns als Service für die Regatta-Segler am Ammersee. Die Segelvereine und deren Segler stehen im Mittelpunkt unserer Ammersee Yardstick Meisterschaft.

Kontakt zu uns

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!